Schwabing-Shiatsu

Phototherapie-Patches: Wie funktioniert das?

Die Wirkungsweise der Phototherapie-Pflaster von Lifewave liegt in ihrer Fähigkeit, spezifische Licht-Wellenlängen, sog. Biophotonen, die vom eigenen Körper erzeugt werden und der Zellkommunikation dienen, wieder in den Körper zu reflektieren. Somit haben die Pflaster die Fähigkeit, die Weiterleitung von Energie und Information im Körper von einem Ort zum anderen zu verbessern und dadurch die Zellkommunikation des Körpers ins Gleichgewicht zu bringen.

Akupunktur trifft auf Moderne!

Die Pflaster werden an bestimmten (Akupunktur-) Punkten angebracht und wirken nontransdermal, d.h. es werden keine körperfremden Substanzen über die Haut in den Körper aufgenommen. Wo das Pflaster die Haut bedeckt, wird die vom Körper abgegebene Infrarotstrahlung zurück in das Gewebe reflektiert und der körpereigene Heilungsprozess angeregt. Zellenergie und Zellkommunikation werden verbessert, was die körpereigenen Regulations-und Regenerationssysteme aktiviert und messbar die Produktion körpereigener Stoffe (z.B. Antioxidantien, Hormone und Neurotransmitter) anregt.

Viele Hochleistungssportler machen sich die positiven Eigenschaften der Pflaster zu nutzen und auch in der Tiermedizin werden sie sehr erfolgreich eingesetzt. Die Life Wave Technologie kommt als alleinige Anwendung zum Einsatz oder in hocheffektiver Kombination mit jeder erdenklichen Therapieform. Viele Orthopäden, Ärzte, Zahnärzte, Heilpraktiker und Physiotherapeuten wenden diese Technologie bereits erfolgreich in ihrer Praxis an. Zahlreiche klinische Studien bestätigen die Wirkungsweise der Patches.

Aufbau der Patches

Auf den selbstklebenden 3,5 cm großen Pflastern befindet sich eine einzigartige Kombination von bioorganischen Verbindungen bestehend aus Aminosäuren, Polysacchariden und Sauerstoff in wässriger Lösung. Dies ergibt eine kristalline Struktur, welche die Infrarotstrahlung des Körpers in einer bestimmten Schwingung in den Körper widerspiegelt und dadurch Stoffwechselveränderungen in den Zellen hervorzurufen. Dieses System funktioniert ohne Chemikalien, Medikamente oder andere Stoffe. Es dringen keine Stoffe in die Haut, die Pflaster funktionieren alleine über Schwingung!

Ich sehe die Biophotonen-Pflaster als Ergänzung und Bereicherung meiner Shiatsu-Arbeit. Auch hier geht es um die Selbstregulierungskräfte des Körpers, die durch den Einsatz der Pflaster positiv unterstützt werden.

Sie können sich gerne hier genauer über die Pflaster informieren.

Gerne erstelle ich für Sie die optimale Klebeanleitung: Buchen Sie direkt einen Termin