Schwabing-Shiatsu

Shiatsu bei Migräne, Burnout und vielem mehr - Anwendungsbereiche in meiner Praxis in München

Shiatsumassage am Knie

Sie leiden unter Migräne, Verspannungen oder Burnout? Sie haben Schlafprobleme oder möchten sich auf Ihre Schwangerschaft vorbereiten? Lernen Sie in meiner Praxis in München-Schwabing Shiatsu und seine zahlreichen Anwendungsbereiche kennen.

Shiatsu ist vielfältig und eignet sich für Menschen jeden Alters. Es wirkt ganzheitlich entspannend, anregend und ausgleichend und wird sowohl bei konkreten körperlichen und seelischen Beschwerden in Anspruch genommen als auch in Zeiten persönlicher Entwicklungskrisen oder als eine Methode zur Tiefenentspannung. Im Zentrum meiner Behandlung in München-Schwabing steht aber auch die Gesundheitsprävention, welche für jeden Menschen wesentlicher Bestandteil des Lebens sein sollte und viel mit Eigenverantwortung zu tun hat.

Mit Shiatsu Migräne, Burnout und Verspannungen mildern

Im Idealfall besuchen Sie meine Praxis in München-Schwabing noch bevor sich eine Beschwerde – sei es Burnout, Infektanfälligkeit oder Migräne – körperlich manifestiert hat. Durch die spezifische Shiatsu-Berührung wird der eigene Körper wieder bewusster wahrgenommen, sie hilft dabei, sich mit Selbst-Achtung und Selbst-Verantwortung zu begegnen, sich für neue Möglichkeiten zu öffnen und das eigene Leben gesund zu gestalten.

Eine Therapie in München-Schwabing unterstützt und begleitet bei:

  • Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Rehabilitation nach Unfällen / Operationen
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Menstruationsproblemen
  • postpartalen Erschöpfungszuständen (Müdigkeit, Rückenbeschwerden, Stillprobleme, Stimmungsschwankungen etc.)
  • Verdauungsbeschwerden
  • Schlafproblemen
  • stressbedingten Beschwerden / Burnout
  • körperlichen, seelischen und/oder geistigen Belastungen
  • Energielosigkeit und Erschöpfungszuständen
  • Infektanfälligkeit
  • u. v. m.

Erfahren Sie bereits hier mehr über meine Behandlung in München-Schwabing. Für Ihre Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Shiatsu ersetzt im Krankheitsfall nicht die ärztliche Betreuung, kann aber auch zur Unterstützung von schulmedizinischen und alternativ-medizinischen Behandlungen eingesetzt werden.